Kontaktieren Sie uns! | 0221/148 43391 | gesundheit@AXA.de

Selbsttest

Wie kann ich herausfinden, was mir fehlt, wenn ich mich belastet fühle? Müdigkeit, Schwermut, kein Interesse, keine Energie mehr - das kann Angst machen. Ist es nur eine vorübergehende Schwäche, ein Burnout oder steckt womöglich doch eine depressive Phase oder tatsächliche Depression dahinter?

Kann ich mich selbst auf Depressionen testen?

Eine erste Überprüfung ermöglicht der anonyme Novego Depression Selbsttest. Dieser basiert auf dem Fragebogen PHQ-9, welcher das Depressionsmodul des Gesundheitsfragebogens für Patienten (PHQ-D) darstellt - die Abkürzung PHQ-D steht für die deutsche Version des „Patient Health Questionnaire“. Alle Bereiche der Depression werden mit diesem Fragebogen erfasst, der als diagnostisches Instrument von der American Psychiatric Association (APA) empfohlen wird.

Klicken Sie hier, um nach der Beantwortung von 10 Fragen eine direkte Auswertung Ihres Depression Selbsttests zu erhalten

Der gesundheitsservice360° von AXA

Sollten Sie weitergehende Fragen haben oder Hilfe suchen, können wir Ihnen als Kunde der AXA Krankenversicherung im Rahmen unserer Patientenbegleitung Depression Dienstleistungen bieten, die weit über den üblichen Standard hinausgehen. Die kompetenten Mitarbeiter unseres Gesundheitsservices können Sie zu unserer Patientenbegleitung Depression beraten und helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie einfach an unter 0221 – 148 43391 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an gesundheit@AXA.de.



Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Die kompetenten Mitarbeiter unseres Gesundheitsservices können Sie zu unserer Patientenbegleitung bei psychischen Problemen beraten und helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie einfach an unter 0221 / 148 43391 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an gesundheit@AXA.de.